X


 

Sachkundiger für die Überprüfung und Beurteilung von persönlicher Absturzschutzausrüstung

Termine und Preise

Kein freier Termin verfügbar

Zielgruppe

Personen, die mit der Prüfung der persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz betraut werden sollen

Inhalte

- Rechtliche Grundlagen gemäß DGUV Grundsatz 312-906, einschlägiges Vorschriften- und Regelwerk
- Materialkunde
- Nutzungsdauer, Prüfintervalle, Lagerung
- Verantwortung und Haftung
- Übersicht über Sicherheits- und Rettungsgurte
- Bauarten, Kennzeichnung und Konstruktion der Schutzausrüstungen
- Anwendungsbereich und Einsatzmöglichkeiten, sicherheitstechnische Anforderungen
- Unterweisung, Überwachung, Aufbewahrung, Wartung und Instandsetzung
- Aufgaben und Pflichten des Sachkundigen
- Einweisung in die Prüfung von Schutzausrüstungen

Dauer

2 Tage

Abschluss / Gültigkeit

Firmenzertifikat

Voraussetzung

- das 18. Lebensjahr vollendet - ausreichend theoretische Kenntnisse & praktische Kenntnisse - staatlichen Arbeitsschutzvorschriften kennen - DIN EN Normen kennen, DGUV Vorschriften - Regeln und Informationen kennen

Besondere Hinweise

- Jeder Teilnehmer erhält bei erfolgreichem Abschluss ein qualifiziertes Zertifikat.
- Bitte bringen Sie Ihren Sicherheitspass mit, damit dass von Ihnen belegte Trainings dort entsprechend vermerkt wird.
- Bitte bringen Sie zur Identifikation Ihren Personalausweis mit und zeigen diesen bei der Anmeldung vor.
- Bitte kommen Sie pünktlich zu Ihrem Training. Bei einer Verspätung von mehr als 30 Minuten, ist die Teilnahme am Kurs leider nicht mehr möglich, da der versäumte Inhalt nicht mehr nachgeholt werden kann. Sollte es dennoch zu einer Verspätung kommen, informieren Sie uns frühzeitig unter 04404-9875150, damit eine Alternative gefunden werden kann.

Ihr Ansprechpartner


Natalie Frescher

Sales and Marketing Manager

+49 (0) 4404 98 75 156
+49 (0) 152 3279 4480
E-Mail schreiben